Fitnessraum ab 01.03.21 geöffnet

Unseren Fitnessraum dürfen wir wieder – unter Auflagen – öffnen. Die näheren Bestimmungen zusammengefasst:

  • Corona-Regelungen des Landes Schleswig-
    Holstein sind zu beachten.
  • Zugang pro Raum / Sportstätte  
    • allein oder mit einer anderen Person
    • oder alle gemeinsam im selben Haushalt lebenden Personen
  • Umkleide- und Duschräume sind gesperrt!
  • Beachtung der Abstandsregelung
    mindestens      1,50        Meter
  • Nutzerzettel ausfüllen und in Briefkasten werfen,
    zur Nachverfolgung von Infektionsketten
    – Angaben:
    Datum, Uhrzeit, Vorname, Name, Telefonnummer
  • Strenge Einhaltung der Hygiene-Maßnahmen:
    – Desinfizierung der Hände
    – Lüftung des Raumes beim Training
    – Nur eigene Matte nutzen
    – Eigenes Handtuch bei den Geräten unterlegen
    – Reinigung / Desinfizierung aller benutzen Geräte und Gegenstände
  • Kein Ausdauertraining im Raum (gebt anderen eine Chance)
  • Nach Beendigung des Trainings direkt die Räume verlassen

Bitte achtet im gegenseitigen Interesse auf die Einhaltung, ansonsten kann der Zugang gesperrt werden.

Hoffentlich dürfen wir bald weitere Öffnungen bekannt geben.

Für den Vorstand des TSV
Jürgen Pliquet

Triathlon 2020 / 2021

Unser letzter Bericht stammt aus dem vergangenen Sommer. Seitdem sind einige Tage ins Land gezogen. Alle von uns gebuchten Triathlons aus 2020 sind coronabedingt ausgefallen bzw. wurden ins Jahr 2021 verschoben. Vom regelmäßigen Training hat uns das allerdings nicht abhalten können.

Solange Temperaturen und Blaualgen es zuließen, sind wir in Seen und auch in der Nordsee geschwommen. Die im Herbst begonnene Hallenbadsaison endete leider abrupt mit dem November-Lockdown.

Mit unseren Rennrädern sind wir im Sommer schöne Touren durch die Marsch gefahren. Da waren einige Strecken durchaus 100 km lang oder führten uns zur Viermastbark Peking, die noch in der Wewelsflether Werft lag.

An Laufstrecken mangelt es hier in der Marsch zum Glück nicht und solange das Fitnesstudio noch geschlossen bleiben muss, findet das Extratraining zu Hause statt.

Und 2021? Die ersten Wettkämpfe des Jahres, an denen wir teilnehmen wollten, wurden nochmals abgesagt bzw. in den Herbst verschoben. Das ist schade, aber auch verständlich. Wir wünschen den Veranstaltern Durchhaltevermögen und Ideen, damit sie irgendwann wieder durchstarten können.

Egal was kommt (oder auch nicht), wir trainieren weiter. Die Sache mit dem Schwimmen gestaltet sich derzeit etwas schwierig, aber vom Radfahren und Laufen lassen wir uns nicht abhalten. Die Räder sind Zuhause auf Rollentrainern aufgebockt“ und für schwierige Wegverhältnisse mit Schnee gibt es Laufschuhe mit Profil.

Sport zu Hause bei Unfall versichert

Nach Mitteilung des Landessportverbandes ist zur Zeit der Sport zu Hause in der Unfallversicherung der ARAG mitversichert. Dieses gilt, solange der reguläre Spiel- und Sportbetrieb der Vereine nicht zugelassen ist.

Sollte also jemand zu Hause zum Beispiel auf dem Heimtrainer aktiv sein und dabei einen Unfall haben, wäre dieses abgesichert.

Falls etwas derartiges passiert, meldet euch bitte beim Verein.

Jürgen Pliquet

Fitnesskurse im Internet

Da wir noch nicht mit aktivem Sport starten dürfen, ein Hinweis auf die im Internet verfügbaren (teils kostenfreien) Kurse:

Es werden kostenlose Fitnesskurse im Internet für zu Hause angeboten. Darauf wies der LSV Schleswig-Holstein hin. Erforderlich ist aber eine Anmeldung mit persönlichen Daten.

Kostenlose Kurse für alle Mitglieder in Sportvereinen des LSV Schleswig-Holstein:

cyberpraevention.de/aok

JETZT IM #CYBERFITNESS ONLINE-FITNESSCLUB KOSTENLOS TRAINIEREN!

MIT DEM GUTSCHEINCODE „AOKNWHOME“

Für alle bis zum 30.06.2021 gültig. Profitiere von hunderten Online-Kursen, wie zum Beispiel Pilates, Bauch Beine Po, Stretching, Dance, Jumping, Total Body Workout, Cycling, Rudern und Bodyshaping.

So einfach geht‘s: Den Code „aoknwhome“ auf der Webseite www.cyberfitness.de/gutschein eingeben, registrieren, loslegen!

Natürlich kann man auch unter cyberpraevention.de
Kurse buchen, deren Kosten von einigen Krankenkassen übernommen werden.

Wir hoffen, dass wir bald wieder unser Sportangebot anbieten dürfen.
Jürgen Pliquet

Scheine für Vereine

Auch in diesem Jahr sammeln wir wieder mit!

Bitte denkt bei eurem Einkauf bei REWE daran, nach den „Scheine für Vereine“ zu fragen.

Diese können ganz leicht über die entsprechende APP oder im Internet eingegeben werden. Selbstverständlich besteht auch die Möglichkeit die gesammelten Scheine bei den Jugendenleitern (Simone und Ina), oder im Clubheim in den Briefkasten zu werfen.

Fitnessraum für 2 Personen geöffnet

Unseren Fitnessraum dürfen wir nach Information durch den LSV für die Nutzung von höchstens 2 Personen öffnen.

Die Umkleiden und Duschen dürfen nicht genutzt werden. Die Toiletten sind zugänglich.

Bitte kommt in Sportkleidung zum Training und wechselt eure Schuhe im Flur.

Bisher klappte es gut, dass die Regularien eingehalten wurden und ich hoffe, dass es weiterhin so gut funktioniert.

Viel Erfolg beim Training
Jürgen

KSV informiert zum Coronavirus: Sportlicher „Lockdown“ ab Montag, 02.11.2020 in ganz Deutschland!

  • +29.10.2020 13:35 Uhr: Die Klärung was genau mit „Individualsport“ gemeint ist, steht noch aus. Der Landessportverband ist hierzu in Gesprächen mit den verordnungsgebenden Stellen der Landesregierung.++(mm) 28.10.2020 20:19 Uhr: „Lockdown“ im Sport in ganz Deutschland ab Montag, 02.11.2020. Für den schleswig-holsteinischen Sport führt die Landesregierung bislang folgendes aus: „Fitnessstudios, Schwimm- und Spaßbäder werden geschlossen. Der Amateursportbetrieb wird eingestellt, auch Trainingseinheiten von Vereinen müssen ausfallen. Individualsport, also etwa alleine oder zu zweit joggen gehen, ist jedoch weiterhin erlaubt. Profisport wie die Fußball-Bundesliga darf weiterhin stattfinden – jedoch nur ohne Zuschauer.“ (Quelle: Webseite Landesregierung) Detaillierte Regelungen bleiben abzuwarten. Der KSV informiert sofort, wenn Einzelheiten bekannt sind.

Der vorliegende Beschluss der Videokonferenz von Kanzlerin und Ministerpräsidenten sieht in Nr. 5 Regelungen für die Freizeitgestaltung vor. Es muss nun abgewartet werden, wie diese Regelungen in die für den Kreis Pinneberg geltende Landesverordnung Schleswig-Holsteins umgesetzt werden. Konkrete Fragen, ob Tennis 1-gegen-1 noch erlaubt sein wird, oder auch ob Einzelreitunterricht möglich ist, können derzeit noch nicht beantwortet werden. Sobald hier Klarheit herrscht, teilen wir das an dieser Stelle mit.